Bauhaus PARADE – Das Bauhaus lebt in Weimar

Das Bauhaus war für seine legendären Umzüge bekannt. Zum 100-jährigen Gründungsjubiläum des Staatlichen Bauhauses in Weimar veranstaltet die Stadt Weimar eine bunte Bauhaus-PARADE. Künstlerinnen und Künstler, Vereine und Institutionen der Stadt widmen ihre Kreativität dem historischen Bauhaus und lassen es zu neuer Lebendigkeit erblühen. Von individuell exzentrisch bis kollektiv genial zelebriert eine Stadt ihr historischen Vermächtnis und verweist mit den einzelnen Programmpunkten der PARADE auf das vielschichtige Jahresprogramm im Bauhaus-Jubiläum. Eine „Presseschau“ der ganz eigenen Art. Typisch Bauhaus!

Künst­le­ri­sche Lei­tung:
Mar­cus Schrei­ner

Lei­tung Pro­jekt­ma­nage­ment:
Julia Hein­rich

Projektmanagement/ Krea­tiv­team:
Jose­phi­ne Prk­no
Lisa Hil­pert
Sophie Meh­ner
Bri­an Bix­by
Chris­ti­an Schei­be
Frank Gro­be
Mau­rice van Brast

Teil­neh­men­de KünstlerInnen/ Vereine/ Insti­tu­tio­nen:
Anne Schwing, Dilek Acay, Leachim Roy, T. D Surei­yā, Eric Jent­zsch, Han­nah Mey­er, Thors­ten Dorn, Dani­el Kahn, Andre­as Schmit­gens, Bene­dikt Braun, Cle­mens Rusche, Flo­rence von der Weth, Anne Mein­zen­bach, Anja Erd­mann, Yas­mi­na Budenz, Peter Krug, Lisa Din­ges, Kat­rin Stei­ger, Ste­phan von Tres­kow, Sue­len Colon­ga, Dia­na Har­tung-Grä­ser, HP Groß­mann, Can­an Yil­maz, Phil­ip Hie­mann, Hyun Jea Lee, Lila und Kah­led Arfeh, Dome­ni­co Buf­fon, Mari­on Jau­cot, Jule Schus­ter, Max Loos, Julia Bart, Paul Kühn, Chris­toph Haupt, Hen­ri­et­te Iss­tas, Foxy Chor Wei­mar, Vin­cent Ham­mel, Olaf Weber, Chris­tia­ne Har­der, Mar­lu Mül­ler-Ort­loff, Gre­gor Sau­er, Marie-Susann Zei­se, Fran­zis­ka Dierschke, Fritz Tam­men, Tobi­as Kühn, Peter Klei­ne, Eli­sa­beth Fritsch, Mar­kus Krie­ber, Phil­ip Schrei­ner, Moana Gre­go­ri, Rein­hil­de Schrei­ner, Red Mike Mari­anek, Micha­el von Hint­zen­stern & Absur­der Chor Wei­mar, Hel­mut Krauß, Chris­tel & Lucie Schö­ne, Mei­ke Schmitz, Stu­die­ren­de des Stu­di­en­gangs EMP/Rhythmik, Rochus Aust/Marija Kandic/Florian Zwiss­ler für DIE WOHNUNG EINHUNDERT, Majo­fran, Tasifan,Tuba Libre, Lebens­hil­fe Wei­mar, GNADENLOS schick, Bau­haus Mara­thon, Moti­on Play­ground, Other Music Aca­de­my, Der Chor Lyra, Pro­jekt Stu­dio Mosa­ik, Gas­werk Wei­mar e.V., Kra­mi­xxo Wei­mar West, Albert Schweit­zer Schu­le Klas­se 4abc, Buch­kin­der Wei­mar, Gas­werk Wei­mar, Rol­ler Der­by Erfurt, TSSC Erfurt, Johan­nes-Lan­den­ber­ger Schu­le Wei­mar, Deut­sches Natio­nal­thea­ter, Repúb­li­ca de Wei­marl­lan­dra, Sie­zen­heim III, DIKuK, Bie­be­r­eis, Wei­ma­rer Repu­blik e.V., Kunst­fest Wei­mar, Hoch­schu­le für Musik Franz Liszt, Bau­haus-Uni­ver­si­tät Wei­mar.

Doku­men­ta­ti­on:
Niv­re Film & Stu­dio GmbH
Tris­tan Vostry

Gra­phik­de­sign:
Mau­rice van Brast

Web­de­sign:
Bri­an Bix­by

Die Bau­haus PARADE ist eine Pro­duk­ti­on der Stadt Wei­mar und wird geför­dert durch die Thü­rin­ger Staats­kanz­lei.

Mit freund­li­cher Unter­stüt­zung: